Briefedition, Band 2 - Alfred Escher-Stiftung

Alfred Escher | Briefe

Band 2
Alfred Eschers Briefe aus der Jugend- und Studentenzeit 1831–1843

Herausgegeben von Joseph Jung im Auftrag der Alfred Escher-Stiftung, bearbeitet und kommentiert von Bruno Fischer

Verlag: NZZ Libro
Datum: 08.2010
Umfang: 324 Seiten
ISBN: 978-3-03823-628-3

Buchbeschreibung/Leseprobe (PDF)
Buchbestellungen NZZ Libro

Die Briefe in Band 2 der Alfred-Escher-Briefedition decken Eschers Lebensphase vom 13. bis 25. Altersjahr ab und folgen den biographischen Etappen Elternhaus, Privatunterricht, Gymnasium und Universität. Sie geben spannende Einblicke in die Lebenssituationen Eschers als Jugendlicher und Student und seine Entwicklung bis zum politisch interessierten Doctor iuris utriusque, aber auch in das Leben der Familie, die zwischenmenschlichen Beziehungen und den Freundeskreis Alfred Eschers. Seine Briefpartner stammen aus der Schweiz und Deutschland, sind Mitschüler und Kommilitonen, Privatlehrer und Universitätsprofessoren. Die Themenvielfalt ist gross und reicht von Reisen im In- und Ausland über das Studentenleben zu wissenschaftlichen Fragestellungen, Auseinandersetzungen mit dem politischen Geschehen und ersten Erfahrungen im bürgerlichen Leben.

Korrespondenzadresse

Alfred Escher-Stiftung
c/o Zentralbibliothek Zürich
Zähringerplatz 6
8001 Zürich
Schweiz
info.stiftung@alfred-escher.ch

URL dieser Seite

https://www.alfred-escher.ch/de/publikationen/briefedition-band-2/

Links auf dieser Seite