Hauptinhalt

Weichenstellung bei der Alfred Escher-Stiftung: Organisatorische und personelle Änderungen

Per 25. Oktober 2016 wurde der Stiftungsrat der Alfred Escher-Stiftung neu bestellt. Dieser Wechsel steht im Zusammenhang mit der erfolgreichen Lancierung der mehreren Tausend Escher-Briefe in gedruckter und digitaler Form (www.briefedition.alfred-escher.ch). Mit diesen Veröffentlichungen hat die Alfred Escher-Stiftung editorisch-wissenschaftliche Standards gesetzt und ihre hochgesteckten Ziele erreicht, die sie mit der Gründung im Jahr 2006 definiert hat. Das nächste grosse Ziel ist der 200. Geburtstag von Alfred Escher im Jahr 2019. Dieses Ereignis soll Anlass zu zahlreichen und vielseitigen Aktivitäten geben und mit einer neuen Organisationsstruktur in Angriff genommen werden.

 

Der neue Stiftungsrat
Per 25. Oktober 2016 setzt sich der Stiftungsrat der Alfred Escher-Stiftung wie folgt zusammen

  • Beat Husi, Präsident, Staatsschreiber des Kantons Zürich
  • Prof. Dr. Susanna Bliggenstorfer, Vizepräsidentin, Direktorin der Zentralbibliothek Zürich
  • Monika Diem, Geschäftsführerin Stiftung «Perspektiven» von Swiss Life
  • Dr. Beat Gnädinger, Staatsarchivar des Kantons Zürich
  • Prof. Dr. Fritz Gutbrodt, Managing Director, Swiss Re
  • Daniel Hochstrasser, Head Records & Information Management Services, Credit Suisse
  • Pius Landolt, Departementssekretär, Präsidialdepartement der Stadt Zürich
  • Werner Nuber, Präsident der Stiftung SBB Historic
  • Dr. Stefan Wiederkehr, Präsident Kommission Sammlungen und Archive der ETH Zürich

Die nachfolgenden Persönlichkeiten haben per 25. Oktober 2016 ihren Rücktritt aus dem Stiftungsrat gegeben:

  • Walter B. Kielholz, Präsident, Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Re
  • Dr. Rolf Dörig, Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Life Holding AG
  •  Jacqueline Fehr, Regierungsrätin des Kantons Zürich
  • Prof. Dr. iur. Peter Forstmoser, LL.M., em. Professor an der Universität Zürich, Rechtsanwalt
  • Corine Mauch, Stadtpräsidentin der Stadt Zürich
  • Urs Rohner, Präsident des Verwaltungsrates der Credit Suisse Group AG

 

Rücktritt des Geschäftsführers

In Kongruenz mit dem Erreichen der genannten Ziele tritt auch der Gründungsgeschäftsführer und Leiter Forschung, Prof. Dr. Joseph Jung, nach 11-jähriger Tätigkeit per 31. Dezember 2016 von seinen Führungsfunktionen zurück.

 

Kontakt bis 23. Dezember 2016 (anschliessend Betriebsferien bis 16. Januar 2017)

ALFRED ESCHER-STIFTUNG
Hochhaus zur Palme
Bleicherweg 33
Postfach 100
CH-8070 Zürich
info.stiftung@alfred-escher.ch

 

Kontakt ab 16. Januar 2017

ALFRED ESCHER-STIFTUNG
c/o Zentralbibliothek Zürich – Direktion
Zähringerplatz 6
CH-8001 Zürich
info.stiftung@alfred-escher.ch